Vinckensteiner [vs]


Flattr this Folge uns auf Twitter Facebook
DE | EN | ES
Kreuzworträtsel Logikrätsel Sudoku Gehirnjogging WissenBlog Rätselagentur »
Über uns Spenden Impressum & Kontakt Forum Buchladen
Übersicht:Panini-SimulatorMikroskopieFormicariumKalenderrechnerDía de MuertosFensterrechner
Evolution in AktionB[io]log

Mikrokosmos im Wassertropfen

Kaum zehn Gehminuten von mir zuhause entfernt liegen die Bründlteiche: im Mittelalter von Mönchen angelegte Fischteiche und ein paar Tümpel inmitten eines kleinen, urigen Erlenbruchwäldchens. Ein kleines Refugium im Westen von Graz für verwöhnte Stockenten und verwöhnte Stockenten fütternde Menschen. An diesem besonderen Tag interessierten mich jedoch weder Vögel noch Primaten ...

Nachdem ich beim Aufbrechen der dünnen Eisdecke fast Baden gegangen wäre, entnahm ich am 21. Dezember 2003 zwei Fotodöschen voll Wasser und Schlamm aus dem größeren Teich. Wieder daheim kamen die Proben in ein leeres Babybrei-Gläschen, das mit destilliertem Wasser aufgefüllt wurde. Mit einem durch-luft-löcherten Deckel abgedeckt stand es dann an einem hellen aber nicht sonnigen Plätzchen im Bücherregal.

Was sich in diesem Miniaquarium alles tummelte, zeigen die folgenden Bilder. Sämtliche Motive stammen aus der erwähnten Probe, fotografiert mit einer Nikon Coolpix 950 Digitalkamera, die ich mit der Hand an ein Okular meines alten Mikroskops hielt, einem L-Stativ von Zeiss aus den 1930-er Jahren. Die Bildunterschriften behandeln die darüber stehenden Abbildungen der Reihe nach von links nach rechts und gegebenenfalls von oben nach unten. Die Bilder sind aus Platz- und Performancegründen beschnitten und stark komprimiert. Doch zum Verdeutlichen der Schönheit und Vielfalt der Lebensformen sollte es allemal reichen.

Pediastrum boryanum. Bildbreite: 180 µm; 22.12.2003 Pediastrum duplex. Bildbreite: 160 µm; 22.12.2003 Pediastrum tetras. Bildbreite: 35 µm; 2.1.2004

Abb.:Kokkale Grünalgen. Bild 1: Warziges Zackenrädchen Pediastrum boryanum. Bildbreite: 180 µm; 22.12.2003. Bild 2: Durchbrochenes Zackenrädchen Pediastrum duplex. Bildbreite: 160 µm; 22.12.2003. Bild 2: Eingeschnittenes Zackenrädchen Pediastrum tetras. Bildbreite: 35 µm; 2.1.2004.

Scenedesmus. Bildbreite: 30 µm; 1.1.2004 Scenedesmus. Bildbreite: 50 µm; 1.1.2004 Scenedesmus. Bildbreite: 80 µm; 12.1.2004

Abb.:Grünalgen. Bild 1: Gürtelalge Scenedesmus. Bildbreite: 30 µm; 1.1.2004. Bild 2: Scenedesmus. Bildbreite: 50 µm; 1.1.2004. Bild 3: Scenedesmus. Bildbreite: 80 µm; 12.1.2004.

Surirella. 150 µm breit, 29.12.2003 Pinnularia sp. 250 µm breit, 29.12.2003 Fragilaria sp.; Bild 140 µm breit, 31.12.2003

Abb.:Kieselalgen (Diatomeen oder Bacillariophyceae). Bild 1: Flügel-Kieselalge Surirella sp. (lt. Streble/Krauter wohl Surirella robusta splendida, Surirella tenera lt 2). Bildbreite: links 150 µm, rechts 200 µm Bild 2: Rippen-Kieselalge Pinnularia sp. 250 µm breit, 29.12.2003 Bild 3: Fragilaria sp. Bild 140 µm breit, 31.12.2003

Navicula?; Bild 30 µm breit, 31.12.2003 Amphora ovalis; Bild 50 µm breit, 31.12.2003 NN; 50 µm breit, 29.12.2003 Nitzschia sigmoidea; Bild 50 µm breit, 29.12.2003

Abb.:... noch ein paar Kieselalgen ... Bild 1: Vielleicht eine Schiffchen-Kieselalge Navicula sp.? (Bild 30 µm breit, 31.12.2003. Bild 2: Krug-Kieselalge Amphora ovalis. Bild 50 µm breit, 31.12.2003. Bild 3: Mir unbekannte Kieselalge. Bild 140 µm breit, 31.12.2003 Bild 4: Sigma-Kielalge [sic!] Nitzschia sigmoidea. Bild 50 µm breit, 29.12.2003

Cymatopleura sp. Bildbreite: 160 µm; 29.12.2003 Kieselalge. Bildbreite: 45 µm; 2.1.2004 Cymbella sp. Bildbreite: 180 µm; 29.12.2003

Abb.:... und eine dritte Serie von Kieselalgen. Bild 1: Sohlen-Kieselalge Cymatopleura sp. Bildbreite: 160 µm; 29.12.2003 Bild 2: Unbekannte Kieselalge. Bildbreite: 45 µm; 2.1.2004 Bild 3: Kahn-Kieselalge Cymbella sp. Bildbreite: 180 µm; 29.12.2003

Amöbe. Bildbreite: NN. 40 µm; 2.1.2004 Schalenamöbe. 90 µm breit, 29.12.2003 Sonnentierchen; Bildbreite: 55 µm breit, 31.12.2003

Abb.: Aus der Gruppe der Sarcodia. Bild 1: Amöbe. Bildbreite: NN. 40 µm; 2.1.2004 Bild 2: Schalenamöbe. 90 µm breit, 29.12.2003 Bild 3: Sonnentierchen; Bildbreite: 55 µm breit, 31.12.2003

Phacus pleuronectes; Bildbreite: 60 µm breit, 29.12.2003 Phacus longicauda; Bildbreite: 100 µm breit, 3.1.2004 Peranema trichophorum. Bildbreite: NN. 70 µm; 2.1.2004

Abb.: Augenflagellaten (Euglenophyta). Bild 1: Platter Herzflagellat Phacus pleuronectes. Bildbreite: 60 µm breit, 29.12.2003 Bild 2: Herzflagellat Phacus longicauda. Bildbreite: 100 µm breit, 3.1.2004 Bild 3: Starr-Geißelflagellat Peranema trichophorum. Bildbreite: 70 µm; 2.1.2004

Askenasia volvox; Bildbreite: 50 µm breit, 3.1.2004 Wasserfloh. Bildbreite: 450 µm; 2.1.2004 Nematode; Bildbreite: 200 µm breit, 31.12.2003

Abb.: Ein Wimpertierchen und zwei Vielzeller. Bild 1: Vermutlich ein Kreiselblitz Askenasia volvox Bildbreite: 50 µm, 3.1.2004 Bild 2: Wasserfloh. Bildbreite: 450 µm; 2.1.2004 Bild 3: Nematode. Bildbreite: 200 µm breit, 31.12.2003

NN. Bildbreite: 70 µm; 2.1.2004 Grün- oder Jochalge? Bildbreite: 20 µm; 2.1.2004 Salpingoeca sp. Bildbreite: 40 µm; 2.1.2004

Abb.: Unbekannte Formen. Bild 1: Immer wieder kam mir derartiges unters Objektiv. Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar. Bildbreite: 70 µm; 2.1.2004 Bild 2: Grün- oder Jochalge? Bildbreite: 20 µm; 2.1.2004 Bild 3: Könnte das Salpingoeca sp. sein? Bildbreite: 40 µm; 2.1.2004

... und dann fand ich noch ...

  • Ein einziges Rädertierchen (Rotatoria).
  • Einige frei schwimmende Wimpertierchen (Ciliaten). Vor allem faszinierte mich ein sehr kleines Tierchen (< 50 µm) von etwa kugeliger Grundform, aber mit zwei in Längsrichtung schraubig verdrehten Abplattungen oder Einbuchtungen. Das ganze Tierchen funktionierte wie ein Propeller, der sich als Ganzes durch das Wasser schraubte, und das so rasch, dass er sich meinen Fotografierversuchen erfolgreich widersetzte.

Verwendete Literatur, die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann:

Links

*** Seitenübersicht ***
Startseite | Rätselblog | Forum | Über uns | Impressum & Kontakt | Amazon-Shop | Spenden
Kreuzworträtsel - Querdenkerlein | QD des Tages | QD der Woche | light | Kinder | Themen | VIP | Verweise |
Logikrätsel | Logikrätsel des Tages | Denkzettel | Hidoku | 2D-Sudoku | ABC end view | Skyline |
Sudoku klassisch | Sudoku des Tages | Varianten | Sudokulöser |
Gehirnjogging | Blitzgneißer | Denktrainer | Merk-würdige Paare | Rechenmeister
Wissen | Panini-Simulator | Mikroskopie | Formicarium | Kalenderrechner | Día de Muertos | Fensterrechner
Evolution in Aktion | B[io]log

Übrigens, wir heißen Vinckensteiner und nicht Vinckenstein, Finckensteiner, Finckenstein, Vinkensteiner, Vinkenstein, Finkensteiner und schon gar nicht Finkenstein.

© 2006-2016, Vinckensteiner Rätsel und Denkspiele [vs], Karin Vincke und Klaus Steiner, Graz. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt Impressum Datenschutz